Effiziente Ruecknahme - Geräteverleihsoftware für Profis - Software für Verleih und Vermietung

Direkt zum Seiteninhalt

Effiziente Ruecknahme

Produkte

Ebenso, wie die Ausgabe, muss auch die Rücknahme schnell, sicher und unkompliziert verlaufen. Denn Ihre Kunden möchten nicht unnötig lange Zeit mit der Rückgabe verbringen und Sie möchten, dass Sie Ihre Mietobjekte vollständig und korrekt zurück erhalten.

Ist das wirklich alles? Natürlich nicht. Denn manchmal überziehen Ihre Kunden den vereinbarten Mietzeitraum und dann rechnet Ihnen die PMS Business Suite Rent automatisch die noch zu zahlende Restmiete aus. Und auch Verluste oder Totalschäden werden automatisch dem Mietauftrag hinzugefügt. Selbst dann, wenn viele Kunden gleichzeitig die gemieteten Objekte zurückgeben möchten, behalten Sie den Überblick - ganz ohne Stress - und sind sicher, dass Sie alle Mietverträge vollständig und korrekt abrechnen.

Schritt 1:
Scannen Sie einfach den Barcode eines Mietobjektes, das zurückgegeben werden soll. Schon wird der Auftrag in der Rückgabeliste angezeigt. Darüber hinaus können Sie den Auftrag über den Kundennamen, die Kundennummer und viele weitere Kriterien finden.

Schritt 2:
Im 2. Schritt werden Inforationen zur Rücknahme, wie das Rücknahmedatum, der Name der Person, die die Mietobjekte zurückgibt und ggf. weitere Informationen festgehalten.

Schritt 3:
Dann scannen Sie die Inventar-, Serien- oder Artikelnummern der zurückgegebenen Mietobjekte ein. Anschließend beenden Sie die Rückgabe. Fehlmengen und überzogene Mietdauern können automatisch fakturiert werden. Per Klick erstellen Sie eine Mietrechnung bzw. eine Endrechnung, falls bereits bei Ausgabe eine Rechnung erstellt wurde.

Schäden, Reinigung, Instandhaltung

Ein Klick genügt, um im Rücknahmeprozess einen Serviceauftrag zu einem Mietobjekt an die Werkstatt weiterzuleiten. Wenn Sie möchten können Mietobjekte nach Rückgabe automatisch oder manuell als "nicht betriebsbereit" gekennzeichnet werden. Erst wenn der Serviceauftrag beendet ist, wird der Zustand des Mietobjektes wieder auf "betriebsbereit" geändert.

Zurück zum Seiteninhalt